Versandkostenfreie Lieferung ab 75,- € innerhalb Deutschlands
CEO Couperose Linie

CEO Couperose Linie

Für die Entwicklung der Rosacea Linie sind wir seit Jahren im Austausch mit Kunden*innen die mit uns ihre Erfahrungen und Bedürfnisse teilen. Weil wir wissen wovon wir reden und selbst zur Betroffenengruppe gehören, können wir Rezepturen immer wieder an die neuste Forschung anpassen. Auf der Basis unserer hohen Standards an Entwicklungs- und Produktionsverfahren liefern wir Produkte mit hoher Verträglichkeit und bieten langfristige Lösungen.

Seit der Gründung vor über 10 Jahren entwickeln wir alle Produkte grundsätzlich

  • tierversuchsfrei
  • Parfumfrei, ohne Duft- und Farbstoffe
  • unisex
  • ölfrei
  • Silikon frei
  • clean cosmetics
  • keine austrocknenden Alkohole
  • Lichtschutz Couperose Tagescreme
  • vegan
Mehr erfahren

no skin is like your skin

Zu den Produkten

Unsere Besteller

mawiLove - Produkt 06 - Ceo Serum

06
Ceo Serum

Anti-oxidativer Wirkstoffkomplex aus der Rotalge und Haferextrakt wirken stärkend auf die Mikrogefäße

71,50  inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Inhalt: 30ml (238,33 € / 100ml)
Ausverkauft
mawiLove - Produkt 02 - Repair Serum

02
Repair Serum

“Fend od Immunity” für die empfindliche Haut

66,50  inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Inhalt: 30ml (221,67 € / 100ml)
mawiLove - Produkt 04 - Eye Serum

04
Eye Serum

Das duftneutrale Augenelixir für die sensible Augenpartie

59,50  inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Inhalt: 15ml (396,67 € / 100ml)
NEUmawiLove - Produkt 06.1 - Good Morning! CEO

06.1
Good Morning! CEO

Intensiver Couperose
Moist-Wirkstoffkomplex

67,00  inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Inhalt: 50ml (134,00 € / 100ml)
Head and heart

Meet Beatrice Wenker

Head and heart

"Keep it short, simple and effective"

Ihre persönliche Leidenschaft sind massgeschneiderte Rezepturen für die unterschiedlichen Hautbedürfnisse ihrer Kunden. Die seidigen Texturen sind nur ein Beweis für ihre Liebe zum Detail und die Beharrlichkeit die sie in die Entwicklung steckt.

Zur mawiLove Story

Häufig gestellte Fragen

mawiLove GmbH - The Serum Company
Frage Kann man ein Serum alleine tragen ohne Creme? öffnen Frage schließen

Kann man ein Serum alleine tragen ohne Creme?

Ja man kann ein Serum alleine tragen, ohne eine Creme darüber auftragen zu müssen. Seren sind konzentrierte Formeln, die auf die Haut aufgetragen werden, um spezifische Hautbedürfnisse anzusprechen. Sie enthalten eine hohe Konzentration an aktiven Inhaltsstoffen und werden oft als erste Schicht auf die gereinigte Haut aufgetragen. Einige Seren enthalten auch feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe, sodass sie alleine verwendet werden können, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Allerdings kann eine anschließende Anwendung einer Feuchtigkeitscreme über dem Serum die Haut zusätzlich schützen und zusätzliche Feuchtigkeit spenden. Die Verwendung einer Creme über dem Serum kann besonders in trockenen oder kalten Umgebungen von Vorteil sein, um die Haut vor Austrocknung zu schützen. Letztendlich hängt die Entscheidung davon ab, wie die Haut auf das Serum reagiert und ob zusätzliche Feuchtigkeit benötigt wird. Es kann hilfreich sein, verschiedene Methoden auszuprobieren und zu beobachten, wie die Haut darauf reagiert, um die beste Vorgehensweise zu ermitteln.

Frage Wie trägt man ein Serum richtig auf? öffnen Frage schließen

Wie trägt man ein Serum richtig auf?

Das Auftragen von Seren kann je nach Produkt und persönlichen Vorlieben variieren. Hier sind jedoch einige allgemeine Schritte, die beim Auftragen eines Serums befolgt werden können: Reinigen Sie Ihr Gesicht gründlich mit einem milden Reinigungsmittel und tupfen Sie es trocken. Öffnen Sie die Verpackung des Serums und geben Sie eine kleine Menge – normalerweise ein paar Tropfen – auf Ihre saubere Handfläche oder direkt auf Ihre Fingerspitzen.Verteilen Sie das Serum sanft auf Ihrer Haut. Beginnen Sie in der Regel in der Mitte des Gesichtes und arbeiten Sie sich nach außen vor. Verwenden Sie leicht kreisende Bewegungen um das Serum gleichmäßig aufzutragen, außer bei den Rosacea -Produkten! Diese bitte nicht reiben oder mit kreisenden Bewegungen einmassieren sondern nur leicht auflegen und mit wenig Druck einmassieren. Konzentrieren Sie sich bei der Anwendung des Serums auf Problemzonen oder Bereiche, die Sie besonders behandeln möchten, wie zum Beispiel feine Linien, dunkle Flecken oder Akne-Narben.Klopfen Sie vorsichtig auf das Serum, um sicherzustellen, dass es gut in die Haut einzieht. Vermeiden Sie starkes Reiben, da dies die Haut reizen kann.Warten Sie ein paar Minuten, um dem Serum Zeit zu geben, in die Haut einzudringen, bevor Sie Ihre übliche Feuchtigkeitscreme oder Sonnencreme auftragen.

Frage Muss man die Haut vor dem Serum reinigen? öffnen Frage schließen

Muss man die Haut vor dem Serum reinigen?

Ja, es wird empfohlen, dass Sie vor dem Auftragen eines Serums Ihre Haut gründlich reinigen. Durch die Reinigung entfernen Sie Schmutz, überschüssiges Öl, abgestorbene Hautzellen und Verunreinigungen, die sich im Laufe des Tages auf der Haut ansammeln können. Eine saubere Haut ermöglicht es dem Serum, besser aufgenommen und wirksamer zu sein.Verwenden Sie einen milden Reiniger, der auf Ihren Hauttyp und Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Massieren Sie den Reiniger sanft in die Haut ein, spülen Sie ihn mit lauwarmem Wasser ab und tupfen Sie die Haut anschließend mit einem sauberen Handtuch trocken, um sie auf das Auftragen des Serums vorzubereiten. Durch die Reinigung der Haut vor dem Auftragen des Serums können Sie sicherstellen, dass die Wirkstoffe des Serums besser von der Haut aufgenommen und ihre Wirksamkeit maximiert werden.

Frage Ist ein Serum mehrmals am Tag anwendbar? öffnen Frage schließen

Ist ein Serum mehrmals am Tag anwendbar?

Die Häufigkeit, mit der ein Serum angewendet wird, hängt von den spezifischen Anweisungen des Produkts ab. In den meisten Fällen wird ein Serum einmal täglich, normalerweise am Morgen oder Abend, angewendet. Es wird empfohlen, die Anweisungen des Herstellers zu lesen und zu befolgen, um die beste Wirksamkeit des Serums zu gewährleisten.Es ist nicht üblich, ein Serum mehrmals am Tag anzuwenden, da die Formeln oft hochkonzentrierte Wirkstoffe enthalten, die mit übermäßigem Gebrauch die Haut überreizen könnten. Einige Seren sind jedoch so konzipiert, dass sie auch als Grundlage für Ihr Make-up fungieren und daher zweimal täglich angewendet werden können.

Frage Welches Serum von mawiLove sollte ich nach der Rasur anwenden? öffnen Frage schließen

Welches Serum von mawiLove sollte ich nach der Rasur anwenden?

Das mawiLove Serum 02 Repair Capillary enthält beruhigende Inhaltsstoffe wie Bisabolol und Rutin, die Rötungen und Irritationen nach der Rasur lindern können. Hyaluronsäure spendet intensive Feuchtigkeit und kann helfen, die Hauttextur nach der Rasur zu verbessern und Trockenheit zu reduziert.

Frage Was ist bei einer Männerpflege wichtig? öffnen Frage schließen

Was ist bei einer Männerpflege wichtig?

Bei der Männerpflege gibt es einige wichtige Aspekte zu beachten:Reinigung: Eine gründliche Reinigung des Gesichts ist wichtig, um Schmutz, überschüssiges Öl und Schweiß zu entfernen. Verwende am besten ein mildes Reinigungsgel oder eine Reinigungsmilch, die speziell für Männerhaut entwickelt wurden. Rasur: Eine sanfte Rasur ist entscheidend, um Hautreizungen und eingewachsene Haare zu minimieren. Benutze eine hochwertige Rasiercreme oder einen Rasierschaum, um die Haut vorzubereiten und eine saubere Rasur zu ermöglichen. Verwende scharfe Rasierklingen und spüle dein Gesicht anschließend gründlich mit kaltem Wasser ab, um die Poren zu schließen.Feuchtigkeitspflege: Eine gute Feuchtigkeitspflege ist unerlässlich, um die Haut nach der Rasur zu beruhigen und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Wähle eine nicht fettende Lotion oder Creme, die perfekt auf die Bedürfnisse der Männerhaut abgestimmt ist.Sonnenschutz: Männer sollten nicht vergessen, ihre Haut vor den schädlichen UV-Strahlen der Sonne zu schützen. Verwende täglich einen Sonnenschutz mit einem hohen Lichtschutzfaktor, insbesondere wenn du viel Zeit im Freien verbringst.Zusätzliche Pflege: Je nach den individuellen Bedürfnissen deiner Haut könnten auch spezielle Pflegeprodukte wie Seren, Augencremes oder Behandlungen gegen Hautunreinheiten nützlich sein.Wichtig ist außerdem, dass du auf deine persönlichen Vorlieben achtest und Produkte wählst, die zu deinem Hauttyp passen.

Frage Braucht man über dem Serum immer eine Tages- oder Nachtcreme? öffnen Frage schließen

Braucht man über dem Serum immer eine Tages- oder Nachtcreme?

Es wird empfohlen, eine Tages- oder Nachtcreme über dem Serum zu verwenden, um die Haut zusätzlich mit Feuchtigkeit zu versorgen und den Serumwirkstoffe zu versiegeln. Die Creme bildet eine Schutzbarriere auf der Haut und hilft, den Feuchtigkeitsverlust zu reduzieren. Eine Tagescreme bietet auch Schutz vor schädlichen Umwelteinflüssen wie z.B. UV-Strahlen, während eine Nachtcreme reparierende Inhaltsstoffe enthält, die die Haut während des Schlafs unterstützen. Es ist wichtig zu beachten, dass Serum und Creme verschiedene Zwecke haben und sich ergänzen, daher sollte man immer beides verwenden, um die bestmögliche Pflege für die Haut zu erreichen.

Frage Welche mawiLove Produkte sind Ölfrei? öffnen Frage schließen

Welche mawiLove Produkte sind Ölfrei?

Alle mawiLove Seren sind Öl-frei

Frage Was bedeutet duftneutral bei kosmetischen Produkten? öffnen Frage schließen

Was bedeutet duftneutral bei kosmetischen Produkten?

Der Begriff “duftneutral” bei kosmetischen Produkten bedeutet, dass das Produkt keinen zusätzlichen Duft enthält. Es ist weder parfümiert noch mit Duftstoffen aromatisiert. Duftneutrale Produkte sind speziell formuliert, um keine Geruchsstoffe abzugeben und sind daher für Personen geeignet, die empfindlich auf Duftstoffe reagieren oder einfach ein nicht parfümiertes Produkt bevorzugen. Es ist wichtig zu beachten, dass “duftneutral” nicht bedeutet, dass das Produkt keinen eigenen natürlichen Geruch hat, der durch die enthaltenen Inhaltsstoffe entstehen kann.

Frage Wie finde ich das richtige Serum für empfindliche Haut? öffnen Frage schließen

Wie finde ich das richtige Serum für empfindliche Haut?

Wenn Sie ein Serum für empfindliche Haut suchen, gibt es einige Dinge, die Sie berücksichtigen sollten:Inhaltsstoffe: Suchen Sie nach Seren, die hypoallergen sind und keine potenziell irritierenden Inhaltsstoffe enthalten, wie z. B. Duftstoffe, Alkohol oder ätherische Öle. Beruhigende Inhaltsstoffe wie Aloe Vera, Kamille oder Haferextrakt sind besonders gut für empfindliche Haut geeignet.Formulierung: Entscheiden Sie sich für leichte, wasserbasierte Formulierungen statt ölhaltiger Seren. Die leichte Textur sorgt dafür, dass das Serum leicht von der Haut aufgenommen wird und weniger wahrscheinlich Irritationen verursacht.Zusatzfunktionen: Suchen Sie nach Seren, die zusätzliche Vorteile bieten, die für empfindliche Haut hilfreich sein können, wie z. B. Beruhigung, Rötungsminderung oder Entzündungshemmung. Klinisch getestet: Suchen Sie nach Seren, die klinisch getestet und für empfindliche Haut geeignet sind. Dies kann Ihnen helfen, Produkte zu finden, die speziell entwickelt wurden, um die Empfindlichkeit der Haut zu berücksichtigen.

Frage Wie finde ich ein Serum für trockene Haut? öffnen Frage schließen

Wie finde ich ein Serum für trockene Haut?

Wenn Sie ein Serum für trockene Haut suchen, sollten Sie sich auf die folgenden Punkte konzentrieren:Feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe: Hier bieten sich Seren, die feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe enthalten, wie Hyaluronsäure, Glycerin, Aloe Vera und Ceramide an. Diese Inhaltsstoffe helfen dabei, Feuchtigkeit in die Haut einzuschließen und Trockenheit zu minimieren. Entscheiden Sie sich für ölbasierte Seren, die helfen, die Haut zu pflegen und sie mit essenziellen Fettsäuren zu versorgen, so sind natürliche Öle wie Jojobaöl, Arganöl oder Rosenöl in der Regel gut für trockene Haut geeignet. Sind in den Seren beruhigende Inhaltsstoffe wie Kamille, Haferextrakt oder Panthenol enthalten, so helfen diese Reizungen zu lindern und die Haut zu beruhigen. Eine kleine Menge reicht oft aus, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und ein angenehmes Gefühl zu erzeugen. Zu viel Produkt kann die Haut überladen und unter Umständen Fettigkeit verursachen.Zusätzliche Eigenschaften: Je nach den spezifischen Bedürfnissen Ihrer Haut können Sie Seren verwenden, die zusätzliche Eigenschaften enthalten, wie z. B. Anti-Aging-Effekte oder entzündungshemmende Wirkungen. Auch Vitamine wie Vitamin C oder Vitamin E können helfen, die Haut zu aktivieren und den Feuchtigkeitshaushalt zu verbessern.

Frage Wie oft sollte man eine Feuchtigkeitscreme benutzen? öffnen Frage schließen

Wie oft sollte man eine Feuchtigkeitscreme benutzen?

Die Häufigkeit der Anwendung einer Feuchtigkeitscreme kann variieren und ist von verschiedenen Faktoren abhängig, wie z. B. Ihrem Hauttyp, dem Klima und Ihren individuellen Bedürfnissen. Generell wird empfohlen, eine Feuchtigkeitscreme zweimal täglich, morgens und abends, zu verwenden. Dies hilft dabei, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu pflegen.Morgens sollte die Feuchtigkeitscreme vor dem Auftragen von Make-up aufgetragen werden, um eine hydratisierte Basis zu schaffen und den ganzen Tag über Feuchtigkeit einzuschließen.Abends ist es wichtig, die Haut vor dem Schlafengehen mit einer Feuchtigkeitscreme zu versorgen, um während des Regenerationsprozesses dem Feuchtigkeitsverlust entgegenzuwirken.Bei Bedarf können Sie Ihre Feuchtigkeitscreme auch tagsüber erneut auftragen, insbesondere wenn Ihre Haut besonders trocken ist, Sie sich in einer sehr trockenen Umgebung befinden oder bei extremer Kälte oder Hitze.Es ist wichtig zu beachten, dass die Konsistenz und die Formulierung der Feuchtigkeitscreme ebenfalls eine Rolle spielen können. Wenn Sie eine leichtere Feuchtigkeitscreme verwenden, kann es sein, dass Sie diese öfter anwenden müssen, um die optimale Hydratation Ihrer Haut aufrechtzuerhalten. Wenn Sie unsicher sind, wie oft Sie eine Feuchtigkeitscreme anwenden sollten, können Sie sich an einen Dermatologen wenden, um eine persönliche Empfehlung zu erhalten.

Frage Gehört Serum und Tagescreme immer zusammen? öffnen Frage schließen

Gehört Serum und Tagescreme immer zusammen?

Es ist nicht zwingend erforderlich, Serum und Tagescreme immer zusammen zu verwenden, aber es kann von Vorteil sein. Ein Serum ist ein konzentriertes Produkt, das spezifische Wirkstoffe enthält und in die Haut eindringt. Es wird normalerweise vor der Feuchtigkeitscreme aufgetragen, um zusätzliche Vorteile zu bieten. Eine Tagescreme hingegen dient in erster Linie der Hydratation und dem Schutz der Haut vor schädlichen Einflüssen wie UV-Strahlen. Obwohl Serum und Tagescreme unabhängig voneinander verwendet werden können, können sie in Kombination optimale Ergebnisse erzielen. Das Serum dringt tief in die Haut ein und liefert aktive Inhaltsstoffe, während die Tagescreme die Barriere der Haut stärkt und hydratisiert.

Frage Gehört Serum und Nachtcreme immer zusammen? öffnen Frage schließen

Gehört Serum und Nachtcreme immer zusammen?

Ähnlich wie Serum und Tagescreme muss auch Serum und Nachtcreme nicht unbedingt zusammen verwendet werden, aber es kann von Vorteil sein. Ein Serum wird normalerweise vor der Nachtcreme aufgetragen, um spezifische Wirkstoffe in die Haut einzuschleusen. Es enthält oft hochkonzentrierte Inhaltsstoffe, die den Hauterneuerungsprozess unterstützen. Eine Nachtcreme hingegen ist oft reichhaltiger und intensiver, um die Haut während des nächtlichen Regenerationsprozesses intensiv zu pflegen.Indem man Serum und Nachtcreme kombiniert, kann man sowohl spezifische Wirkstoffe zuführen als auch die Haut intensiv mit Feuchtigkeit versorgen. Das Serum kann die Haut revitalisieren, reparieren und mit Nährstoffen versorgen, während die Nachtcreme die Barriereschicht der Haut stärkt und ihre Feuchtigkeitsdepots auffüllt.

Frage Was bewirken Aminosäuren in der Haut? öffnen Frage schließen

Was bewirken Aminosäuren in der Haut?

Aminosäuren sind essentielle Bestandteile der Haut und spielen eine wichtige Rolle bei ihrer Funktion und Struktur. Sie sind die Bausteine von Proteinen und dienen als wichtigste Nährstoffe für die Produktion von Kollagen, Elastin und anderen strukturellen Proteinen der Haut.Die folgenden Effekte von Aminosäuren auf die Haut sind bekannt:Feuchtigkeitsspeicherung: Einige Aminosäuren, wie beispielsweise Prolin und Histidin, helfen dabei, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und ihre Feuchtigkeitsbarriere intakt zu halten. Dies ist wichtig, um die Hauthydratation aufrechtzuerhalten und Austrocknung zu verhindern. Zusätzlich sind Aminosäuren für die Regeneration der Hautzellen entscheidend. Sie fördern die Synthese von Kollagen, Elastin und anderen Proteinen, die für die Elastizität und Festigkeit der Haut verantwortlich sind. Anzeichen von vorzeitiger Hautalterung werden reduziert und das Erscheinungsbild der Haut wird verbessert . Aminosäuren können dazu beitragen, geschädigte Haut zu reparieren und sie vor Umweltbelastungen wie UV-Strahlen und freie Radikale schützen. Sie haben antioxidative Eigenschaften, die oxidative Stressreaktionen reduzieren . Bestimmte Aminosäuren, wie beispielsweise Lysin und Arginin, spielen eine wichtige Rolle bei der Stärkung der Hautbarriere. Sie unterstützen die Bildung von Lipiden und anderen Barrieremolekülen, die eine schützende Funktion haben und helfen, den Wasserverlust zu reduzieren.Zusammenfassend können Aminosäuren die Haut verbessern und ihre Gesundheit fördern, indem sie die Feuchtigkeit und Elastizität erhöhen, die Zellerneuerung unterstützen, die Haut reparieren sowie die Hautbarriere stärken.

Frage Vertragen sich unterschiedliche Seren miteinander, wenn sie kurz nacheinander aufgetragen werden? öffnen Frage schließen

Vertragen sich unterschiedliche Seren miteinander, wenn sie kurz nacheinander aufgetragen werden?

Es hängt von den spezifischen Inhaltsstoffen der Seren ab. In der Regel sollten sich Seren jedoch gut miteinander vertragen, wenn sie kurz nacheinander aufgetragen werden, vorausgesetzt, sie sind für den speziellen Hauttyp geeignet und enthalten keine Inhaltsstoffe, die bekanntermaßen miteinander reagieren oder Hautirritationen verursachen. Es ist jedoch immer ratsam, die Produktanweisungen zu lesen und gegebenenfalls vorher einen Hautpflegeexperten um Rat zu fragen.

Frage Was versteht man unter hautberuhigenden Eigenschaften? öffnen Frage schließen

Was versteht man unter hautberuhigenden Eigenschaften?

Hautberuhigende Eigenschaften beschreiben die Fähigkeit eines Produkts, gereizte, gerötete oder empfindliche Haut zu beruhigen. Sie lindern Hautirritationen und verbessern den Hautzustand. Diese hautberuhigenden Inhaltsstoffen wie Aloe Vera, Kamille, Bisabolol, Haferextrakt, Panthenol und Allantoin werden oft in Produkten eingesetzt, die eine beruhigende Wirkung bieten. Die Hautbarriere wird gestärkt und Rötungen sowie Juckreiz werden gelindert. Diese Pflegeprodukten können besonders vorteilhaft bei Hautreizungen durch Sonneneinstrahlung, trockene Haut, Allergien oder Ekzeme sein.

Frage Was sind sekundäre Pflanzenstoffe? öffnen Frage schließen

Was sind sekundäre Pflanzenstoffe?

Phytowirkstoffe oder sekundäre Pflanzenstoffe dienen der Pflanze dazu, sich vor Insekten, Mikroorganismen und UV-Strahlung zu schützen oder auch zur Anlockung von Bestäubern. Für den Menschen können diese Verbindungen eine Vielzahl gesundheitsfördernder Eigenschaften haben. Einige sekundäre Pflanzenstoffe werden beispielsweise als antioxidative oder entzündungshemmende Substanzen betrachtet und spielen eine wichtige Rolle in der pflanzlichen Ernährung.Beispiele für sekundäre Pflanzenstoffe sind Flavonoide, Polyphenole, Carotinoide, Terpene, Alkaloide und Phytosterole. Es gibt eine Vielzahl von sekundären Pflanzenstoffen, von denen viele auch in der Naturheilkunde und Phytotherapie eingesetzt werden.

Frage Was meint man mit entzündlichen Prozessen? öffnen Frage schließen

Was meint man mit entzündlichen Prozessen?

Entzündliche Prozesse beziehen sich auf die Reaktion des Körpers auf Schädigung, Infektion oder Irritation. Es ist eine komplexe immunologische Antwort, die dazu dient, schädliche Substanzen zu bekämpfen, Gewebe zu reparieren und den Heilungsprozess einzuleiten.Entzündungen können in verschiedenen Teilen des Körpers auftreten, sowohl äußerlich als auch innerlich. Zu den äußeren Anzeichen einer Entzündung gehören Rötung, Schwellung, Hitze und Schmerzen an der betroffenen Stelle. Es ist wichtig, entzündliche Prozesse angemessen zu behandeln, um potenzielle Schäden am Gewebe zu reduzieren und die Heilung zu unterstützen. Dies kann einerseits durch medizinische Intervention, wie z.B. die Verabreichung von entzündungshemmenden Medikamenten, und andererseits durch eine gesunde Lebensweise und Ernährung erreicht werden.

Frage Was bewirkt Haferextrakt auf der Haut? öffnen Frage schließen

Was bewirkt Haferextrakt auf der Haut?

Haferextrakt hat viele positive Wirkungen auf die Haut. Hier sind einige der Hauptvorteile:Beruhigende und entzündungshemmende Wirkung. Haferextrakt enthält entzündungshemmende Verbindungen wie Avenanthramide und Beta-Glucane, die dazu beitragen können, Hautirritationen zu lindern und sensible oder gerötete Haut zu beruhigen, den Juckreiz zu reduzieren und die Symptome von Hauterkrankungen wie Ekzemen und Psoriasis zu lindern. Weiterhin enthält Haferextrakt natürliche Feuchthaltemittel, die dazu beitragen können, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und den Feuchtigkeitsgehalt der Haut zu verbessern. Dies ist besonders vorteilhaft für trockene und dehydrierte Hauttypen. Aufgrund seines Gehalts an Antioxidantien kann Haferextrakt eine schützende Wirkung auf die Haut haben, vor UV-Strahlung und Umweltverschmutzung schützen und so vorzeitige Hautalterung verhindern. Die Hautbarriere kann durch Haferextrakt gestärkt und geschützt werden. Es kann die Lipidbarriere der Haut verbessern und helfen, ihre natürliche Schutzfunktion intakt zu halten. Dadurch wird die Haut widerstandsfähiger gegen äußere Reize und Feuchtigkeitsverlust. Der Haferextrakt kann durch seine leicht abblätternde Wirkung auch in milden Peelings verwendet werden. So können abgestorbene Hautzellen sanft entfernen und die Hautstruktur verbessert werden ohne die Haut stark zu reizen. Haferextrakt wird daher oft in der Hautpflege eingesetzt, insbesondere in Produkten für empfindliche oder trockene Haut, um seine beruhigenden, feuchtigkeitsspendenden und schützenden Eigenschaften zu nutzen.

Frage Wann ist eine Creme entzündungshemmend? öffnen Frage schließen

Wann ist eine Creme entzündungshemmend?

Eine Creme ist entzündungshemmend, wenn sie dazu in der Lage ist auf der Haut zu reduzieren oder zu behandeln. Dies kann durch verschiedene Wirkstoffe in der Creme erfolgen, die Entzündungen blockieren oder den Entzündungsprozess unterbrechen . Eine entzündungshemmende Creme kann bei verschiedenen Zuständen wie Ekzemen, Psoriasis oder gereizter Haut eingesetzt werden, um Entzündungen zu lindern und den Heilungsprozess zu unterstützen.

Frage Was bezeichnet man als Kriechstoffe in Augenpflege Produkten? öffnen Frage schließen

Was bezeichnet man als Kriechstoffe in Augenpflege Produkten?

Kriechstoffe sind Substanzen, die in Augenpflegeprodukten verwendet werden, um eine gleichmäßige Verteilung des Produkts auf der Haut zu gewährleisten. Sie haben eine niedrige Oberflächenspannung, wodurch sie dazu neigen, sich über die Haut zu “kriechen” und so eine gleichmäßige Abdeckung zu gewährleisten. Kriechstoffe können in Augencremes, -gels und -seren enthalten sein und helfen dabei, die Wirkstoffe gleichmäßig auf die empfindliche Haut um die Augen herum zu übertragen.

Frage Trägt man erst ein Augenserum auf oder erst den Concealer? öffnen Frage schließen

Trägt man erst ein Augenserum auf oder erst den Concealer?

Es gibt keine feste Regel, ob man zuerst ein Augenserum oder den Concealer auftragen sollte. Es hängt von der persönlichen Vorliebe und den spezifischen Produkten ab, die man verwendet.Einige Menschen bevorzugen es, zuerst das Augenserum aufzutragen, da es dazu dient, die Haut zu pflegen und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Das Serum kann schnell einziehen und ermöglicht eine glattere und geschmeidigere Oberfläche für den Concealer.Andere wiederum bevorzugen es, zuerst den Concealer aufzutragen, da er dazu dient, Augenringe, Schwellungen oder Hautunregelmäßigkeiten abzudecken. Der Concealer wird dann sanft in die Haut eingeklopft oder mit den Fingerspitzen oder einem Pinsel verblendet.Letztendlich liegt es an Ihnen und was für Sie am besten funktioniert. Sie können verschiedene Methoden ausprobieren und sehen, welcher Ansatz Ihnen das gewünschte Ergebnis gibt.

Frage Was versteht man unter austrocknenden Alkoholen? öffnen Frage schließen

Was versteht man unter austrocknenden Alkoholen?

Austrocknende Alkohole beziehen sich auf bestimmte Arten von Alkoholen, die in Kosmetik- und Hautpflegeprodukten verwendet werden. Diese Alkohole haben eine tendenziell trocknende Wirkung auf die Haut, da sie dazu neigen, Feuchtigkeit zu entziehen.Zu den bekannten austrocknenden Alkoholen in Hautpflegeprodukten zählen zum Beispiel Ethanol (Äthylalkohol), Isopropylalkohol, Denat. Alcohol und SD Alcohol. Einige Menschen empfinden diese Alkohole als unangenehm oder reizend für ihre Haut.Austrocknende Alkohole werden oft in Produkten wie Reinigungslotionen, Tonern und Produkten gegen Akne eingesetzt, da sie eine vermeintlich adstringierende oder fettreduzierende Wirkung haben. Allerdings können sie auch dazu führen, dass die Haut austrocknet und ihre natürliche Feuchtigkeitsbarriere geschwächt wird.Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Alkohole per se austrocknend sind. Es gibt auch “feuchtigkeitsspendende” Alkohole wie beispielsweise Cetylalkohol und Stearylalkohol, die eher emolliente Eigenschaften haben und dazu dienen, die Haut zu pflegen und mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Frage Welche Inhaltsstoffe schützen von Umweltstress? öffnen Frage schließen

Welche Inhaltsstoffe schützen von Umweltstress?

Inhaltsstoffe, die vor Umweltstress schützen können, sind:Antioxidantien: Diese schützen die Haut vor Schäden durch freie Radikale, die als Reaktion auf Umweltbelastungen wie Schadstoffe, UV-Strahlung und Smog entstehen können. Häufige Inhaltsstoffe sind Vitamin C, Vitamin E, Grüner Tee-Extrakt, Coenzym Q10 und Bioflavonoide. Umweltstress kann die Haut austrocknen und ihre natürliche Feuchtigkeitsbarriere beeinträchtigen. Inhaltsstoffe wie Glycerin, Hyaluronsäure, Panthenol und Aloe Vera helfen dabei, Feuchtigkeit in der Haut zu binden und das Feuchtigkeitsniveau aufrechtzuerhalten. Einige Inhaltsstoffe, wie zum Beispiel Kamille, Haferextrakt und Bisabolol, haben beruhigende und entzündungshemmende Eigenschaften. Sie können dazu beitragen, Rötungen und Reizungen, die durch Umweltstress verursacht werden, zu lindern. Wenn die Haut durch Umweltstress geschädigt ist, können Inhaltsstoffe wie Retinol, Peptide, Kollagen und Ceramide helfen, die Hautstruktur zu reparieren und ihre Elastizität und Festigkeit wiederherzustellen. UV-Strahlung ist eine belastende Form von Umweltstress für die Haut. Sonnenschutzmittel mit Breitbandschutz (UVA- und UVB-Schutz) tragen dazu bei, die Haut vor schädlicher Strahlung zu schützen und das Risiko von vorzeitiger Hautalterung und anderen Schäden zu minimieren.Es ist wichtig zu beachten, dass verschiedene Hauttypen und individuelle Bedürfnisse unterschiedliche Inhaltsstoffe erfordern können.

Frage Gibt es einen Unterschied zwischen Rosacea und Couperose? öffnen Frage schließen

Gibt es einen Unterschied zwischen Rosacea und Couperose?

Ja, es gibt einen Unterschied zwischen Rosacea und Couperose, obwohl sich die beiden Zustände oft ähneln und miteinander verbunden sein können.Rosacea ist eine chronische Hauterkrankung, die hauptsächlich das Gesicht betrifft. Sie zeigt sich durch Rötung, sichtbare kleine Blutgefäße, Papeln und Pusteln. Typische Symptome können auch Hautempfindlichkeit, Hitzegefühl, Brennen und Juckreiz umfassen. Rosacea kann verschiedene Trigger haben, darunter Sonnenexposition, Hitze, bestimmte Lebensmittel und Alkoholkonsum.Couperose hingegen bezieht sich auf die sichtbaren, erweiterten Blutgefäße in der Haut, die als rote oder violette Äderchen sichtbar werden können. Couperose tritt normalerweise im Gesicht auf, insbesondere auf den Wangen, der Nase und dem Kinn. Es kann durch eine erhöhte Durchlässigkeit und Fragilität der Gefäße verursacht werden und wird oft durch Faktoren wie Sonnenexposition, Alkohol, heiße Getränke und scharfe Lebensmittel verschlimmert.Obwohl beide Zustände ähnliche Symptome aufweisen können, ist Rosacea eine umfassendere Erkrankung. Es ist wichtig zu beachten, dass Rosacea und Couperose medizinische Zustände sind und eine Diagnose und Behandlung durch einen Facharzt oder Dermatologen ist empfehlenswert.

Frage Soll man Couperose Haut peelen? öffnen Frage schließen

Soll man Couperose Haut peelen?

Es wird im Allgemeinen empfohlen, Vorsicht walten zu lassen, wenn es um das Peeling von Couperose-Haut geht. Couperose ist eine Erkrankung der Haut, bei der die erweiterten Blutgefäße in der oberen Hautschicht sichtbar werden. Das Peeling der Haut kann die empfindlichen Gefäße weiter schädigen und zu Rötungen und Hautreizungen führen. Es ist daher ratsam, bei Couperose-Haut sanfte Reinigungsmethoden zu wählen, die die Haut nicht weiter irritieren oder reizen, z.B. milde Reinigungsprodukte, die für empfindliche Haut entwickelt wurden, sowie auf grobe Peelings oder Peelings mit scharfen Partikeln zu verzichten. Es ist immer ratsam, vor der Anwendung neuer Produkte oder Behandlungen mit einem Hautarzt zu sprechen.

Frage Was ist Rosacea? öffnen Frage schließen

Was ist Rosacea?

Rosacea ist eine entzündliche Hauterkrankung, die sich meist im Gesicht manifestiert. Es betrifft hauptsächlich Erwachsene und kann in verschiedenen Stadien auftreten. Typische Symptome der Rosacea sind anhaltende Rötungen im Gesicht, sichtbare Gefäßerweiterungen (Teleangiektasien), Hautverdickung, Schwellungen, Pickel und Pusteln. Betroffene erleben häufig auch ein starkes Hitzegefühl oder Brennen im Gesicht. Wenn Rosacea fortgeschritten ist, kann es zu einer Dickenbildung der Nase und Nasenflügel kommen, was als Rhinophym bezeichnet wird. Die genaue Ursache von Rosacea ist nicht bekannt, jedoch wird angenommen, dass verschiedene Faktoren eine Rolle spielen, darunter genetische Veranlagung, Umweltfaktoren, Entzündungen und abnorme Reaktionen der Blutgefäße. Einige Auslöser für Rosacea können Alkohol, heißes Wetter, scharfe Gewürze, Sonneneinstrahlung, Stress und bestimmte Hautpflegeprodukte sein.Es gibt verschiedene Behandlungsmöglichkeiten für Rosacea, einschließlich topischer Medikamente, oraler Medikation und Lasertherapie. Es ist wichtig, einen Dermatologen zu konsultieren, um die korrekte Diagnose zu stellen und eine geeignete Behandlung zu empfehlen, da Rosacea für jeden Patienten unterschiedlich sein kann. Gleichzeitig sind eine gute Hautpflegeroutine, der Schutz vor Sonneneinstrahlung, der Verzicht auf irritierende Stoffe und ein gesunder Lebensstil wichtige Aspekte bei der Bewältigung von Rosacea.

Frage Warum bekommen einige Rosacea und andere nicht? öffnen Frage schließen

Warum bekommen einige Rosacea und andere nicht?

Die Ursache für Rosacea ist noch nicht vollständig geklärt und es gibt verschiedene Faktoren, die zu der Entwicklung der Erkrankung beitragen können. Es wird angenommen, dass es eine genetische Veranlagung für Rosacea geben kann, d.h. manche Menschen können möglicherweise aufgrund ihrer genetischen Veranlagung anfälliger für die Entwicklung von Rosacea sein als andere.Es gibt jedoch auch andere Faktoren, die eine Rolle spielen können. Eine Entzündungsreaktion der Haut, die möglicherweise durch bestimmte Bakterien oder Viren ausgelöst wird, kann eine Schlüsselrolle bei der Entstehung von Rosacea spielen. Außerdem können Umweltfaktoren wie Sonneneinstrahlung, Kälte, Hitze, Alkohol, scharfe Gewürze, Stress, Hormonveränderungen und bestimmte Medikamente den Ausbruch oder die Verschlimmerung von Rosacea begünstigen.Es ist wichtig anzumerken, dass Rosacea keine ansteckende Krankheit ist und nicht durch schlechte Hygiene verursacht wird. Jedoch können bestimmte Auslöser und Risikofaktoren dazu beitragen, dass manche Menschen anfälliger für die Entwicklung von Rosacea sind als andere.

Frage Wie viele Betroffene gibt es? öffnen Frage schließen

Wie viele Betroffene gibt es?

Es gibt keine genauen Zahlen darüber, wie viele Menschen weltweit von Rosacea betroffen sind, da viele Betroffene die Erkrankung nicht diagnostiziert bekommen oder sie sich nicht in ärztlicher Behandlung befinden. Schätzungen zufolge leiden jedoch etwa 5-10% der Erwachsenen an Rosacea. Frauen haben dabei möglicherweise ein etwas höheres Risiko als Männer, die Erkrankung zu entwickeln, während die Symptome bei Männern oft schwerwiegender sein können.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner